Yeezy x Donald Trump

Kanye West wurde offenbar von Donald Trump in dessen bescheidenen Sitz in New York eingeladen. Reporter haben die beiden nach einem persönlichen Treffen im Trump Tower für ein paar Momente vor die Kamera bekommen.

Der kommende US-Präsident erklärt, es sei einfach ein Treffen unter langjährigen Freunden gewesen, und klopft Kanye zum Abschied kumpelhaft auf die Schulter. Der Rapper, nach seinem Klinikaufenthalt jetzt in gewöhnungsbedürftigem Blond, bleibt dabei verhältnismäßig ruhig.

„Ich möchte jetzt einfach ein Foto machen“, sagt er und das war’s:

trumpkanye

 

Im November hatte Kanye mit seinen Konzerten Schlagzeilen gemacht, als er öffentlich Sympathie für Trump bekundete und über Gott und die Welt philosophierte. In Sacramento spielte er nur drei Songs, brach dann den Auftritt und später auch die ganze Saint Pablo Tour ab.

Im Internet kursieren jetzt natürlich die ersten Vermutungen. Ye‘ könnte bei Trumps Amtseinführung auftreten oder sogar eine Rolle in dessen Team bekommen – er hatte ja schon des Öfteren angekündigt, in die Politik gehen zu wollen.

 

Quelle: www.hiphop.de / Von: Clark Senger

Foto: www.billboard.com